Autogas – ich steh‘ dazu via Button!

Autogas wird in Deutschland immer beliebter. Die Anzahl der Tankstellen, die LPG anbieten, nimmt kontinuierlich zu – und das ist ein sehr guter Indikator für die Popularität der günstigen und umweltfreundlichen Benzin-Alternative. Leider ist das Angebot an Neuwagen, die mit einer Autogasanlage ausgestattet sind, noch sehr überschaubar. Aber die relativ unkomplizierte Umrüstung eines Benzinmotors auf Gasbetrieb stellt ja kein Hinderniss dar, um endlich mit dem Sparen anzufangen. Aber irgendwie gelten Autogasfahrer noch immer als Exoten und kommen in den Medien kaum vor. Warum ist das so????

Ich denke, dass man das Thema Autogas etwas „offensiver“ vertreten sollte. Denn alle Autogasfahrer profitieren davon, wenn wir mehr werden – dann wird die Tankstellenabdeckung noch besser, und auch die Preise für Autogas dürften etwas nach unten gehen. Warum also nciht etwas Werbung für LPG machen? Auf die Idee bin ich gekommen, als ich im Internet auf die Seite von www.mia-mai.de gestoßen bin. Dort gibt es die Möglichkeit, auf eine wirklich sehr einfache Art und Weise Buttons zu gestalten und mit beliebigen Sprüchen, Logos oder Bildern zu bedrucken. Oder genauer gesagt: Mit dem Buttondesigner-Tool werden die Buttons online erstellt und können dann auf spezielles Buttonpapier gedruckt werden.

LPG-PKW-Button

Das "offizielle" LPG-PKW-Button

Dieses Buttonpapier kann man dann in spezielle Plastikscheiben einbauen – und fertig ist ein sehr professionell wirkendes Button! Hier oben ein erstes Beispiel. OK, am Design kann man noch was feilen, aber für mein erstes Button bin ich damit sehr zufrieden!

Und wenn ich schon mal dabei bin, hier noch ein weiteres Button, wieder erstellt mit dem Online Button Designer von mia-mai.de (unter Verwendung einer Grafikvorlage):

 

Drastisches Pro-Autogas bzw. Anti-überhöhter Benzinpreis-Button

Drastisches Pro-Autogas bzw. Anti-überhöhter Benzinpreis-Button

 

Wie immer gilt: Konstruktive Kommentare erwünscht!

 

1 Kommentar

  1. Viele fürchten sich vor dem Umbau, aber es ist logisch, dass man mit LPG nur sparen kann. Ja, man muss zuerst die Reparaturkosten ausgleichen, aber die kommen schnell zurück.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.