Kategorien

Autogasanlage

Als Autogasanlage wird das Gesamtsystem bezeichnet, das den Betrieb eines konventionell aufgebauten KFZ mit Autogas ermöglicht. Wesentliche Elemente sind der Autogastank (Drucktank), die Entnahmeleitung, das Gasabsperrventil, der Verdampfer-Druckregeler und das Mischgerät.

4 Antworten auf „Autogasanlage“

Wer rüstet einen Mazda RX8 (Renesis Wankelmotor)auf bivalenten LPG-Betrieb um?
Was kostet es?

Wir haben schon einen gemacht, jedoch ist dies mit einigem Aufwand verbunden da dies kein normaler Motor ist!
Zum Algemeinen einer Autogasanlage um es zu komplett zu machen:
Es wird zwischen mehreren Anlagen unterschieden:
Venturie ungeregelt
Venturie geregelt
Sequentiel mit Verdampfer
Sequentiel flüssig
zu den Teilen
Gastank
Multiveniel
Absperrveniel
Verdampfer
Steuergerät
Einspritzdüsen oder Steepmotor
Bis Euro 2 sind Venturieanlagen möglcih, danach nur noch Sequentielle
Es gibt auch noch Anlagen mit ECE R 115er Norm diese sind ohne Einzelabgasguten/TÜV Abnahme zu verbauen möchlich von einem GAP/GSP Betrieb.
mehr Infos unter http://www.autogas-oberfranken.de

Euer
Autogas Oberefranken Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.