Autofinanzierung

Ein wichtiger Punkt beim Kauf eines neuen PKW ist die Autofinanzierung. Wer hier vergleicht, kann sehr viel Geld sparen.

Nur die wenigsten Käufer können einen Autokauf vollständig selbst finanzieren. Oft wird deshalb die Hausbank besucht und hier auch direkt eine Autofinanzierung vereinbart. Das ist natürlich nicht der optimale Weg, denn ein Vergleich verschiedener Angebote führt fast immer zu Einsparpotenzial.

Zuerst ist es immer sinnvoll, sich über die Finanzierungsangebote des Händlers, bei dem der PKW gekauft werden soll, zu informieren. Dies ist übrigens auch für Gebrauchtwagen anzuraten. Die Finanzierung eines neuen Automobils wird von den größeren Automarken wie Volkswagen, Mercedes, BMW usw. als integraler Bestandteil des Marketing angesehen. Das bedeutet, dass hier durchaus Finanzierungsangebote gemacht werden, die so günstig sind, dass sie zusätzliche Kunden anlocken. Das ist dann ein mehr oder weniger gut versteckter Rabatt für einen Neuwagen- oder Gebrauchtwagenkauf. Aber auch wenn der Kauf eines Fahrzeuges von privat ansteht, lohnt sich unter Umständen ein Blick in die Finanzierungsangebote der Autobanken.


CarCredit der Santander Consumer Bank

Neben den Autobanken, genannt seien hier einmal die BMW-Bank, die Mercedes-Benz Bank und die Volkswagen Bank, gibt es natürlich noch eine Vielzahl von möglichen Geldgebern, wie etwa die eigene Hausbank um die Ecke. Die kann natürlich auch einmal besucht werden!

Doch Finanzinstitute, die sich auf das Thema Autofinanzierung spezialisiert haben, bieten meist bessere Konditionen an. Insbesondere natürlich solche, die nur geringe Ausgaben für ihre Infrastruktur aufbringen müssen, also beispielsweise nur wenige Fillialen unterhalten (oder auch gar keine). Hier sind die Kreditangebote am vorteilhaftesten. Neben den Autobanken, die an bestimmte Marken gebunden sind, gibt es dafür eine Reihe von unabhängigen Autobanken.