Kategorien
Modelle

Mercedes ML 450 Blue Hybrid kommt

Ende des Jahres wird Mercedes den ML 450 Blue Hybrid einführen, einen Öku-SUV. Das Fahrzeug wird vorerst nur in den USA angeboten, doch da das Antriebskonzept interessant klingt, soll der ML 450 Blue Hybrid hier kurz vorgestellt werden.

Der Geländewagen verfügt über einen 279 PS starken V6-Benzinmotor, was an sich ja nichts besonderes ist. Das Besondere ist das sogenannte Two-Mode-Modul: Damit gemeint sind zwei Elektromotoren, die im Getriebe sitzen. Sie leisten zusammen immerhin 61 PS, die zur Leistung des Benzinmotors addiert werden können. Aber auch ein reiner Elektrobetrieb ist möglich, dann können aber maximal Distanzen von drei Kilometern zurückgelegt werden, und das auch nur mit einer Geschwindigkeit von 20 km/h.

Da SUVs ja bekannterweise kaum im Gelände, dafür aber um so mehr Städten eingesetzt werden, ist ein kleiner Elektroantrieb in vielen Situationen ausreichend, etwa wenn man mal wieder vor der Ampel wartet und nur langsam vorankommt. Der Benzinmotor ist natürlich schnell dazugeschaltet, wenn es schnell vorwärts gehen muss.

Ein weiterer Pluspunkt: Beim Bremsen wird die kinetische Ernergie in elektrische umgewandelt. So kann man nicht nur Sprit sparen, sondern auch seine Bremsbeläge schonen.

Fazit: Auch wenn der ML 450 nur in den USA eingeführt werden soll, so jedenfalls die Informationen von Auto, Motor und Sport, so ist er doch ein interessanter Ansatz. Doch letztendlich wäre es sinnvoller, das Fahrzeug kleiner zu dimenionieren und dann einen brauchbareren Elektroantrieb einzusetzen, der auch für alle (zumindest städtischen) Situation ausreichen müsste. Das ist bei einem 2,5 Tonnen-PKW beim derzeitigen Stand der Technik wohl noch etwas schwierig. Aber immerhin: Ein Anfang ist gemacht! Und Erfahrungen mit Elektoautos kann Mercedes so allemal sammeln.

Nachtrag: Auf SPIEGEL online gibt es einen interessanten Artikel zu vergleichbaren Projekten von Volkswagen und Porsche. Die Hybrid-SUVs kommen!

Eine Antwort auf „Mercedes ML 450 Blue Hybrid kommt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.