Kategorien
Basics

Autogas Tankstellennetz

Wer darüber nachdenkt, sich einen Autogas-PKW zu kaufen oder sein Auto mit einer Autogasanlage nachrüsten zulassen, wird sich früher oder später auch mit dem Autogas Tankstellennetz befassen. Denn nur wenn eine ausreichende LPG-Versorgung in der Umgebung gewährleistet ist, macht die Anschaffung eines Fahrzeuges mit Autogas überhaupt Sinn.

Doch die Situation hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert. Grundsätzlich muss sich niemand mehr Sorgen machen, dass er einmal auf der Strecke „liegenbleibt“, da er keine Autogastankstelle finden konnte. Das Autogas-Tankstellennetz ist heutzutage bereits so dicht, dass es zu solchen Vorfällen nicht kommen kann.

Trotzdem ist natürlich nicht garantiert, dass die nächstgelegene Tankstelle auch Autogas anbietet. Deshalb sollte man sich mit dem Tankstellennetz in seiner Umgebung, d.h. in der Nähe des Wohnsitzes und entlang regelmäßig gefahrener Strecken – etwa der Weg zur Arbeit – befassen. Sollte hier keine LPG-Tankstelle vorhanden sein, so macht die Anschaffung eines Autogasfahrzeugs dann möglicherweise doch keinen Sinn. Denn nur zum Tanken 20 oder 30 Kilometer zu fahren, das möchte heute niemand mehr. Dann wäre im Übrigen auch ein Teil der Ersparnis, die der Umstieg auf eine Autogasfahrzeug mit sich bringt, wieder aufgebraucht.

Machen Sie sich also schlau! Hilfreich ist der Artikel über das Betanken von Autogasfahrzeugen mit einigen Links zu verschiedenen Tankstellenfindern.

Grundsätzlich sollte das örtliche Autogas Tankstellennetz mit in die Kaufentscheidung einbezogen werden.

1 Anwort auf „Autogas Tankstellennetz“

Servus, das ist so doch logisch, dass mit der Tankstellen-Suche. Wer keine Autogastankstelle um die Ecke hat, der braucht auch kein Autogasauto!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.